Herzlich willkommen in der Schriefersmühle!

Die Schriefersmühle aus dem Jahr 1747 ist eines der ältesten weltlichen Bauwerke in Mönchengladbach. Sie steht direkt B 57 zwischen Rheindahlen und Erkelenz und wohl eines der bekanntesten Denkmale im Umkreis. Unser Verein hat die Mühle als bedeutendes Stück Stadt- und Regionalgeschichte - vor dem Verfall gerettet und für die Öffentlichkeit nutzbar gemacht. Auch nach der Sanierung benötigen wir weiter die Unterstützung von vielen Mithelfern. Spenden Sie für den Erhalt der Mühle und die Arbeit des Fördervereins.

Neuigkeiten


Ausstellung: Klang in Farbe, Form und Sprache

14.09.2022

Vom 18. September bis 9. Oktober zeigen wir in der Schriefersmühle die Ausstellung "Klang in Farbe, Form und Sprache". Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt von Gerd Klöcker, Helga Wachter, Judith Moll und Sabine Schwiers.

Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 18. September, um 15 Uhr mit künstlerischem Rahmenprogramm. Danach ist die Ausstellung bis zum 9. Oktober samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Am 2. Oktober um 15 Uhr liest Sabine Schwiers aus ihrem Kinderbuch "Mogel & Strupp".

Weiterlesen...


Die Sanierung der Schriefersmühle im Video



Was ist los? Die nächsten Termine....


01.10 2022

Klang in Farbe, Form und Sprache (Ausstellung)

Vom 18. September bis 9. Oktober zeigen wir in der Schriefersmühle die Ausstellung "Klang in Farbe, Form und Sprache". Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt von Gerd Klöcker, Helga Wachter, Judith Moll und Sabine Schwiers. Am 1. Oktober ist die Ausstellung von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Weiterlesen...

02.10 2022

Lesung mit Sabine Schwiers

Am Sonntag, 2. Oktober, um 15 Uhr liest Sabine Schwiers im Rahmen der Ausstellung "Klang in Farbe, Form und Sprache" aus ihrem neuen Kinderbuch "Mogel & Strupp". Die Ausstellung ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Weiterlesen...


Unsere Förderer