Veranstaltungen / Vereinstermine

05.-14. Mai: Kunst in der Schriefersmühle 
Künsterlin Ursula Breuer-Kieven stellt aus

Vom 5. bis 14. Mai 2017 zeigt die Mönchengladbacher Künstlerin Ursula Breuer-Kieven ihre Arbeiten in der „Schriefersmühle“. Die frisch sanierte Mühle bietet ein schönes Ambiente für Kunst.

Seit 2001 war Ursula Breuer-Kieven mit ihren Arbeiten auf zahlreichen Ausstellungen in Mönchengladbach und Umgebung zu sehen. Ihre aktuelle Ausstellung zeigt viele neue Arbeiten, die ihre Liebe am Zusammenfügen vorhandener und gefundener Materialien und Gegenstände deutlich machen. Es entstanden spielerische, oft leichte Arbeiten, die viele textile Elemente enthalten. Haptisches Erleben ist gewünscht. Viele eingefügte Gegenstände, wie alte Perlen, Federn, alte Stoffe und Garne haben eine eigene Geschichte.

Sammeln muss also sein, um Leinwand, Farbe und Gegenstände zu etwas Neuem zusammenfügen zu können. Die oft dreidimensionale Wirkung bezieht Licht und Schatten mit ein. Farben sind verbindend eingesetzt, eher ruhig, selten dominierend.

Außerdem zu sehen sind kleinformatige Zeichnungen. Tusche, Buntstifte und Bleistifte kamen dabei zum Einsatz.

Die Eröffnung der Ausstellung ist am Freitag, 5. Mai 2017, um 18 Uhr.

Öffnungszeiten:   
So 7. Mai 11 bis 17 Uhr
Di 9. Mai 11 bis 17 Uhr
Sa 13. Mai 13 bis 17 Uhr
So 14. Mai 12 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung unter 02166 53240

Terminvorschau 2017:

28. Mai: Konzert Matinee mit dem Ärtzetrio Mönchengladbach

03.-04. Juni: Jessica Burri, Märchenerzählerin

05. Juni: Deutscher Mühlentag (Frühschoppen mit Führungen)

10. September: Tag des offenen Denkmals (Führungen)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag, 29. November 2016, 19 Uhr:
Mitgliederverammlung in Ellys Bikertreff

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag, 11. September 2016, 11 bis 16 Uhr: Tag des offenen Denkmals

Der Förderverein Schriefersmühle e.V. beteiligt sich auch in diesem Jahr am Tag des offenen Denkmals. Die Mühle kann von 11 bis 16 Uhr an diesem Sonntag besichtigt werden. Vereinsmitglieder bieten Führungen nach Bedarf an. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Was in MG zum Tag des offenen Denkmals angeboten wird, finden Sie in einer Sonderausgabe von "Blickpunkt Stadt"

 _____________________________________________________________________________________

Pfingstmontag, 16. Mai 2016, 11 bis 16 Uhr: Jazzfrühschoppen

Am Pfingstmontag wird bundesweit der Deutscher Mühlentag begangen. Der Förderverein lädt an diesem Tag von 11 bis 16 Uhr zum Jazzfrühschoppen mit der Erkatown Jazzband ein. Die Besucherinnen und Besucher haben Gelegenheit, sich selbst ein Bild vom aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten in der Schriefersmühle zu machen. Vereinsmitglieder bieten Führungen durch die Mühle an. Der Eintritt ist frei. Für kühle und heiße Getränke sorgt Ellys Bikertreff.

_____________________________________________________________________________________

20. bis 29. Mai 2016: Kunst in der Schriefersmühle: 3 an 57
(Michael Saran, Gert Jäger, Dettmar Fischer)  

Drei Positionen und drei künstlerische Techniken erwarten die Besucher vom 20. - 29. Mai in der Schriefersmühle: Bei der ersten Ausstellung in den hergerichteten Räumen zeigen drei befreundete Künstler, der Maler Michael Saran, der Bildhauer Gert Jäger und der Fotograf Dettmar Fischer Einblicke in ihre aktuelle Arbeit. Die Gemeinschaftsausstellung „3 AN 57 wird mit einer Einführung durch die Kunsthistorikerin  Alexandra Simon-Tönges am Freitag, den 20. Mai, um 19.00 Uhr eröffnet. Außerdem ist sie am Sonntag, den 22. Mai, am Donnerstag, den 26. Mai und am Sonntag, den 29. Mai, jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

______________________________________________________________________________________

3. bis 5. Juni 2016: Kunst in der Schriefersmühle: Elgin Heisig, Neue Bilder 

Am ersten Wochenende im Juni (4. und 5. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr) zeigt die Künstlerin Elgin Heisig aktuelle Gemälde und Collagen. Das Gründungsmitglied der Künstlergruppe spektrum88 lässt sich seit mehr als 20 Jahren von der Natur zu ihren Arbeiten inspirieren. Heisig arbeitet fast ausschließlich mit Acrylfarben, experimentiert seit einiger Zeit aber auch mit unterschiedlichen Materialien und Fotografien, die sie in Collagen verarbeitet. Die Vernissage findet am Freitag, 3. Juni, um 18 Uhr statt.